Amundi Real Estate kauft Allianz-Zentrale in Hamburg zugunsten eines Fonds

TAS-Gruppe verkauft City-Nord-Immobilie an französischen Investor

Hamburg, 10. Februar 2017 – Amundi Real Estate kauft für eines seiner Immobilienfondsmandate die Allianz-Zentrale in der City Nord. Verkäufer des Komplexes am Kapstadtring 2 ist die Hamburger TAS-Unternehmensgruppe. Die Kanzleien Kapellmann und Partner und Clifford Chance haben die Transaktion begleitet. L’Etoile Properties hat den Käufer begleitet und wird die Verwaltung der Immobilie übernehmen. Im März 2016 hatte Amundi bereits den Telekom-Campus in der Nachbarschaft von der TAS erworben.

Das Allianz-Haus am Kapstadtring 2 in der Hamburger City Nord wechselt den Besitzer und geht auf einen von Amundi Real Estate gemanagten Immobilienfonds über, eine Tochtergesellschaft der Amundi Group Real Estate. Das zwischen 2010 und 2012 revitalisierte Bürogebäude mit zehn Geschossen und einer Bruttogeschossfläche von rund 59.800 Quadratmetern wird von der TAS-Unternehmensgruppe verkauft. Mieter sind seit 2012 die Allianz Deutschland AG mit rund 42.000 Quadratmetern für circa 1.700 Mitarbeiter und die Kindertagesstätte Villa Luna. Ursprünglicher Bauherr des Gebäudes war die Esso AG, die den Komplex nach Entwürfen der Hamburger Architekten Jost Schramm und Gerd Pempelford zwischen 1966 und 1968 errichtet hatte.

Marcus Schwarz, Geschäftsführender Gesellschafter der TAS-Unternehmensgruppe, sagte anlässlich der Vertragsunterzeichnung: „Der Wandel der Hamburger City Nord geht weiter. Das Konzept mit Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Tourismus in einem Stadtteil ist ein voller Erfolg. Die von der TAS-Gruppe entwickelten Gebäude sind für internationale Investoren sehr attraktiv und zukunftweisend“.

Amundi Real Estate ist die Immobilienverwaltungsgesellschaft von Amundi, die sich auf das Auflegen, die Strukturierung und Verwaltung von Immobilienfonds für Privatanleger, Privatbanken und deren Vertriebspartner, institutionelle Investoren, Großunternehmen und professionelle Immobilienmarktteilnehmer spezialisiert hat. Amundi ist marktführend (Nr. 1) bei der Kapitaleinwerbung für institutionelle SCPI Fonds und OPCI Fonds für Privatanleger (IEIF – Februar 2015) als auch Zweitplatzierter (Nr. 2) in der Verwaltung von SCPI und OPCI Fonds in Frankreich bezogen auf das verwaltete Immobilienvermögen(IEIF – Februar 2015). Amundi Real Estate verwaltet ein Immobilienermögen von über 12,9 Milliarden Euro (Pro-forma-Daten für Amundi Immobilier zum 31. Dezember 2015). Amundi Real Estate ist eine Tochtergesellschaft der Amundi Group. www.amundi-immobilier.com

Die TAS-Unternehmensgruppe arbeitet als Investor und Projektentwickler von gewerblichen Immobilien mit den Schwerpunkten Logistik und innerstädtische Büronutzung. Die TAS besitzt und verwaltet Bestandsimmobilien in Hamburg, Hannover, Düsseldorf und Leipzig. Neben der Revitalisierung des Allianz-Gebäudes hat die TAS auch den Telekom-Campus und das neue Hotel Holiday Inn in der City Nord entwickelt.

L’Etoile Properties ist ein international agierender Immobiliendienstleister. Das Unternehmen wurde im Jahr 1990 mit Hauptsitz in Paris gegründet und unterhält heute sieben weitere Büros in London, Hamburg, Rotterdam, Madrid, Seoul, Singapur und Luxemburg. L’Etoile Properties begleitet internationale Investoren als Langzeitpartner während des gesamten Investitionszyklus‘ einer Immobilie. Beginnend mit der Investitionsstrategie, Objektbeschaffung und dem Ankauf, übernimmt L’Etoile Properties weiterführend das Asset-, Property-, Facility-Management sowie das Corporate Management als One-Stop-Shop.

Pressebüro TAS Unternehmensgruppe
Karsten Lüchow
Lüchow Medien & Kommunikation
Tel. +49-40-611 683-90, Mobil +49-172-618 36 76
karsten.luechow@luechow-medien.de