Zentrale der Deutschen Telekom AG

Tätigkeit der TASgesamte Projektentwicklung Neubau, Vermietung

Das von der Deutschen Telekom gemietete Bürogebäude verbindet lichtdurchflutete, offene Bürolandschaften auf einer großzügigen Mietfläche von rund 34.000 Quadratmetern mit modernsten bautechnischen Anforderungen.

Im Zuge der Revitalisierung der City-Nord entstand der Büro-Komplex auf dem Grundstück der früheren BP-Zentrale und fungiert heute als Zentrale der Deutschen Telekom AG.

Verteilt auf neun Geschosse bietet der von KSP Jürgen Engel Architekten entworfene Neubau Platz für ca. 1.500 Arbeitsplätze und schafft durch seine architektonisch prägnante Bauweise in Form einer „Doppelkammerstruktur“ einen hohen Wiedererkennungswert.

17000
Grundstücksfläche
34000
Mietfläche
2000
Beschäftigte