Wohnen an der Förde 

12300
Grundstücksfläche
34000
Mietfläche
500
Stellplätze
Tätigkeit der TASgesamte Projektentwicklung Neubau

In bester Wasserlage Kiels sind drei Gebäude geplant. Die Bruttogeschoßfläche beträgt oberirdisch rund 45.000 Quadratmeter. Weiter geplant sind Gewerbeflächen, eine Kita und zahlreiche Tiefgaragenplätze. Errichtet wird das Quartier als hochwertiges Gebäude-Ensemble.

Gebaut werden sollen rund 350 Wohnungen sowie etwa 100 geförderte Studentenwohnungen. Hinzukommen etwa 6.000 Quadratmeter Gewerbeflächen (Boardinghouse sowie Mikroapartments), eine Kita mit rund 600 Quadratmetern und etwa 500 Stellplätze in Tiefgaragen. Die kleinsten Wohnungen sollen laut Planung 1,5 Zimmer auf 45 Quadratmetern bieten, die größten rund 130 Quadratmeter und fünf Zimmer.

Gegenwärtig befindet sich die TAS in Abstimmung mit der Stadt Kiel über einen städtebaulichen Wettbewerb. Mit dem Baubeginn rechnet das Unternehmen für Ende 2019. Die Fertigstellung ist für 2023 geplant.