TAS-Gruppe legt Grundstein für größten Hotelneubau Hamburgs – City Nord setzt erfolgreiche Entwicklung fort

Hamburg, 26. August 2014 – Die TAS Unternehmensgruppe hat als Bauherr den Grundstein gelegt für das neue Hotel Holiday Inn Hamburg-City Nord. In dem 18-stöckigen Gebäude am Kapstadtring 2a entsteht mit 297 Zimmer der größte Hotelneubau der Hansestadt. Nach der erfolgreichen Entwicklung des neuen Allianz-Hauses ist dies das zweite Objekt, mit dem die TAS ihren Beitrag zum Erfolg der City Nord leistet. Mit dem Hotelbetreiber Bierwirth & Kluth Hotel Management und der Intercontinental Hotels Group (IHG) legte die TAS den Grundstein in das Fundament des neuen Gebäudes. Engel & Völkers Commercial Hamburg war für die beteiligten Unternehmen beratend tätig.

Das neue Holiday Inn Hamburg-City-Nord wird 297 Zimmer auf 18 Stockwerken erhalten. Mit 60 Metern Höhe wird das Gebäude zu den höchsten Objekten in der City Nord gehören. „Das Markenzeichen des neuen Holiday Inn wird die ellipsenartige Architektur sein, welche dem Gebäude ein klares, schlankes Aussehen verleihen wird. Damit setzt das Hotel einen neuen, städtebaulichen Akzent zwischen den kompakten Bürobauten in der City Nord“, sagte TAS-Geschäftsführer Marcus Schwarz während der Grundsteinlegung. Das neue Holiday Inn wird nach einer Übersicht von Hamburg Tourismus der größte Hotelneubau zwischen 2015 und 2017 der Stadt.

Pächter und Betreiber ist das Wiesbadener Unternehmen Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH, das bereits fünf Vier-Sterne-Hotels in Deutschland und Österreich betreibt. Franchisegeber des Hotels ist die Intercontinental Hotels Group (IHG), eines der weltweit führenden Hotelunternehmen. Das Investitionsvolumen für das Hotel beträgt rund 40 Millionen Euro.

„In der Mitte zwischen der Hamburger Innenstadt und dem Flughafen gelegen ist das Hotel für Geschäftsreisende und Touristen gleichermaßen attraktiv“, sagte Klaus Kluth, Geschäftsführender Gesellschafter von Bierwirth & Kluth. Sollte Hamburg den Zuschlag für die Olympischen Sommerspiele 2024 erhalten, würde die Stadt zahlreiche neue Hotelzimmer benötigen, so Kluth weiter.

Andreas Moritz, Leiter Hotelimmobilien bei Engel & Völkers Commercial Hamburg, sieht für das Hotel bereits heute ein hohes Potential: „Hamburg ist neben München Deutschlands Top-Standort für Hotelimmobilien. Das neue Holiday Inn in der City Nord und dessen Betreiberkonzept passen ideal in die Hamburger Hotellandschaft.“. Engel & Völkers ist seit 2012 beratend und vermittelnd für die Partner tätig und hat Bierwirth & Kluth und IHG als Betreiber und Marke für den Hotelbau vermittelt.

Im Frühjahr 2013 hatte die TAS Grundstück und Gebäude der früheren BP-Zentrale von der Allianz Real Estate erworben. Nach dem Abriss des BP-Gebäudes verwirklicht die TAS auf dem rund 23.000 Quadratmeter großen Gelände zwei Projekte: den neuen Hotelturm und die künftige Hauptniederlassung der Deutschen Telekom in Hamburg mit rund 42.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche. Beide Projekte werden im zweiten Halbjahr 2016 fertiggestellt.

Allgemeine Informationen zur TAS-Unternehmensgruppe:

Die TAS Unternehmensgruppe ist ein Hamburger Unternehmen der Immobilienwirtschaft. Die TAS arbeitet als Investor und Projektentwickler insbesondere von gewerblichen Immobilien mit den Schwerpunkten Logistik und innerstädtische Büronutzung. Die TAS besitzt und verwaltet derzeit Bestandsimmobilien in Hamburg, Hannover, Düsseldorf und Leipzig.

Pressebüro TAS Unternehmensgruppe

Karsten Lüchow
Lüchow Medien & Kommunikation
Tel. +49-40-611 683-90, Mobil +49-172-618 36 76
karsten.luechow@luechow-medien.de