TAS plant Holiday Inn in der Hamburger City-Nord

By 4. Oktober 2013 | Immobilien Zeitung Pressestimmen Seite drucken

In der Hamburger City-Nord soll ab dem Frühjahr 2014 ein Holiday Inn Hotel entstehen. Entwickler des 40-Mio.-Euro-Projekts ist die Hamburger TAS. Das Hotel wird neben der früheren BP-Zentrale errichtet, die TAS für weitere 80 Mio. Euro modernisieren möchte.

 

Auf 15.200 qm BGF soll das 18geschossige Holiday Inn Hotel 297 Zimmer bekommen. Pächter und Betreiber wird die Bierwirth & Kluth Hotel Management, Wiesbaden.

(…) Das von Thomas und Marcus Schwarz geführte Familienunternehmen TAS hat das 23.000 qm große Areal im Frühjahr 2012 für 10 Mio. Euro von der Allianz Real Estate gekauft. Mit dem Bau des Hotels soll im Herbst 2014 begonnen werden. Die veröffentlichte Visualisierung folgt einer vorläufigen Skizze der Architekten MPP Meding Plan + Projekt.

BP-Modernisierung nach Esso-Vorbild

Das 40 Jahre alte Bürogebäude wird erst umgebaut, wenn ein Ankermieter für die 55.000 qm Bürofläche – Raum für 1.800 Mitarbeiter – gefunden ist. Dann soll das von wabenförmigen Bauteilen geprägte Bürogebäude saniert und – nach einem Teilabriss – mit einem neuen Mantelbauwerk versehen werden“

Quelle: Immobilien Zeitung – Friedhelm Feldhaus