Telekom neu am Überseering Wiederbelebung der City Nord: Alte BP-Zentrale wird im August abgerissen

By 2. Juli 2014 | Hamburger Wochenblatt Pressestimmen Seite drucken

Hamburg/City Nord. In den Standort City Nord kommt nach und nach wieder Leben. Im Areal am Stadtpark mit guter S-Bahn- und Bus-Anbindung zur Innenstadt und Flughafen entstehen Hotels, Wohnraum und weitere Bürogebäude. Ruinen wie die BP-Zentrale, die seit 13 Jahren leer steht, werden bald Neuem weichen.

 

„Große Unternehmen wollen sich hier niederlassen, wie zum Beispiel die Deutsche Telekom, die ein neues Bürogebäude am Überseering 2 mieten wird. Noch steht das Hochhaus mit Raum für 1.600 Arbeitsplätze nicht, aber die TAS KG und die Telekom haben in der vergangenen Woche den Mietvertrag unterzeichnet. Auf dem Grundstück der früheren BP-Zentrale in Hamburgs City Nord entsteht ein neunstöckiger Neubau. Das Bürogebäude nach einem Entwurf von ksp Jürgen Engel Architekten in der City Nord bietet eine Bruttogeschossfläche von 36.000 Quadratmetern. Im Zuge des Neubaus entstehen auch ein Parkhaus mit rund 650 Stellplätzen und eine Einzelhandelsfläche von 1.800 Quadratmetern.(…) Wir freuen uns, dass wir einen prominenten Mieter gefunden haben, der das dynamische Umfeld erkennt und bereichern wird“, sagte TAS-Geschäftsführer Marcus Schwarz anlässlich der Vertragsunterzeichnung mit der Telekom.“

Quelle: Hamburger Wochenblatt